Am Anfang kam die Matratze

So, jetzt sind erst zwei Wochen seit meinem Umzug vergangen und ich habe schon so viele Sachen erlebt. Ich weiß gar nicht, was ich zuerst erzählen soll. Also, vielleicht von Anfang an. Wie bin ich überhaupt hierher gekommen? Nun, bei meiner Freundin in der WG wurde ein Zimmer frei. Als wir telefoniert haben und sie mir davon erzählt hat, da wusste ich sofort, das Zimmer ist mein. Ja, und zwei Wochen später war ich hier. Da alles so spontan gekommen ist, war mein Umzug auch etwas chaotisch. Ich wollte die Möbel aus meinem alten Zimmer von zu Hause nicht mitnehmen, deshalb bin ich mit wenigen Kisten und nicht mal einem Bett bei meiner Freundin eingezogen. Die erste Nacht habe ich dann bei ihr im Bett übernachtet und am nächsten Tag haben wir die Kleinanzeigen Berlin durchgesucht. Glücklicherweise hat so ein Typ, der nur fünf Häuser weiter wohnt, eine Matratze reingestellt. Ich habe ihn sofort angerufen und am Nachmittag konnte ich die Matratze mit meiner Freundin abholen. Der Typ war total nett und wollte auch kein Geld für das Ding. Weil ich mich so gefreut habe, habe ich ihn und seinen Mitbewohner dann noch auf ein Bier eingeladen. Wir saßen bis tief in die Nacht in der Kneipe und haben gequatscht. Schön, wie schnell man hier Bekanntschaften schließen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s